Download AC-Toolbar Oracle Schulung und Consulting

Fehler "ORA-27091: unable to queue I/O"

Benutzerbewertung: / 441
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Marek Adar   

Sollte bei einer RAC-Installation in Verbindung mit ASM bei Ausführung des Skriptes root.sh der Fehler
ORA-27091: unable to queue I/O
ORA-15081: failed to submit an I/O operation to a disk
ORA-06512: at line 4
PROT-1: Failed to initialize ocrconfig
auftauchen, könnte dieses evtl. an folgender Fehlkonfiguration liegen:

Zum einen könnte es an einem zu schmal angelegten SWAP-Bereich liegen, zum anderen an einer Fehlkonfiguration der ASM-Lib. Wird die Grid-Infrastruktur unter einem anderen Benutzer, z.B. grid installiert als die Datenbanksoftware,  z.B. unter dem Benutzer oracle, so muss die ASM-Lib auf allen Knoten für den Zugriff auf die ASM-Platten ebenfalls unter dem Benutzer grid der Grid-Infrastruktur konfiguriert sein. Dieses wird über das Konfigurationswerkzeug oracleasm mit der Option configure -i erreicht. Zur Überprüfung der aktuellen Einstellung wird oracleasm configure verwendet.

[oracle@RAC1 ~]$ su -
Passwort:
[root@RAC1 ~]# oracleasm configure
ORACLEASM_ENABLED=true
ORACLEASM_UID=oracle
ORACLEASM_GID=dba
ORACLEASM_SCANBOOT=true
ORACLEASM_SCANORDER=""
ORACLEASM_SCANEXCLUDE=""
[root@RAC1 ~]# oracleasm configure -i
Configuring the Oracle ASM library driver.

This will configure the on-boot properties of the Oracle ASM library
driver.  The following questions will determine whether the driver is
loaded on boot and what permissions it will have.  The current values
will be shown in brackets ('[]').  Hitting <ENTER> without typing an
answer will keep that current value.  Ctrl-C will abort.

Default user to own the driver interface [oracle]: grid
Default group to own the driver interface [dba]: asmadmin
Start Oracle ASM library driver on boot (y/n) [y]:
Scan for Oracle ASM disks on boot (y/n) [y]:
Writing Oracle ASM library driver configuration: done
[root@RAC1 ~]#

Die ASM-Lib muss auf dieser Art und Weise auf allen Knoten des Clusters rekonfiguriert werden. Nach der Rekonfiguration muss die erste Ausführung des Skriptes root.sh mit dem Skript /u01/app/grid/crs/install/rootcrs.pl -deconfig -force bereinigt werden. Danach kann das Skript root.sh erneut ausgeführt werden. Siehe dazu auch diesen Artikel.

 

 

©Adar-Consult, Ihr Partner für Oracle Schulungen, Seminare, Workshops und Consulting

Oracle Training und Schulungen
Tag Cloud
plan, import oracle-check, oracle-datenbankadministration sql-commander excel rac-praxisworkshop sql-grundlagen pl/sql packages google404, export oracle-architekturposter google hochverfügbarkeits-bootcamp schulungsangebot application poster sql-pl/sql-bootcamp oracle pl/sql-entwicklung recovery cluster kleine sql-tuning
AC-Blog